DMSJ Bundesfinale 2016
Deutscher Schwimmverband - W98 Hannover


Grußworte

Gabi Dörries - Präsidentin im Deutschen Schwimmverband

Anlässlich des DMSJ-Bundesentscheides möchte ich allen Teilnehmern, den Organisatoren, Teams und Gästen die herzlichsten Grüße übermitteln.

Wenn aus den „Einzelkämpfern“ im Becken plötzlich Teamplayer werden, wird es richtig spannend, denn wenn es um die Mannschaft geht, werden besondere Kräfte mobilisiert. Wir dürfen uns also auf gute Wettkämpfe, Spitzenleistungen und eine tolle Atmosphäre freuen.

Wie schon im letzten Jahr werden die Wassersportfreunde von 1898 Hannover Gastgeber dieses spannenden Finales sein und somit wissen wir die Veranstaltung in den besten Händen. Ich bin sicher, die jungen Schwimmer und Schwimmerinnen werden erneut optimale Bedingungen vorfinden.

 Ein herzliches Dankeschön an das erprobte und engagierte Organisationsteam von W98, an die Stadt Hannover für die freundliche Unterstützung, an alle Sponsoren und natürlich an alle helfenden Hände, die zum guten Gelingen dieser Veranstaltung beitragen.   

Ich wünsche den Athletinnen und Athleten und allen Mannschaften viel Freude und Erfolg in fairen Wettkämpfen und Ihnen allen spannende Tage im Stadionbad in Hannover.

Ihre
Gabi Dörries

Tjark Schröder - Vorsitzender Fachsparte Schwimmen im Deutschen Schwimmverband

Der Schwimmsport gilt allgemein als Individualsportart. Deswegen erfreuen sich die beiden Mannschaftswettbewerbe (für Frauen und Männer sowie der Jugend) im Veranstaltungskalender der Fachsparte Schwimmen im Deutschen Schwimm-Verband e. V. großer Beliebtheit bei den aktiven Schwimmerinnen und Schwimmern. In diesen Wettkämpfen stehen die Vereinsmannschaften und der Teamgeist im Vordergrund und nicht der einzelne Athlet.

Ich bin mir sicher, dass das Stadionbad Hannover nach der langen Zeit der Renovierung genau wie beim DMSJ-Finale des Jahres 2015 für den diesjährigen Endkampf der Vereine eine gute Adresse ist und die Wasserfreunde 98 Hannover ein guter Ausrichter sein wird.

Ich freue mich, wiederum im Stadionbad Hannover zu Gast sein zu dürfen, bedanke mich bei den Wasserfreunden v. 1898 Hannover e. V. für die Ausrichtung sowie bei den Kampfrichtern und den vielen Helfern des Ausrichters für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten am letzten Januarwochenende des neuen Jahres zum Wohle unseres Schwimmsports und wünsche allen Mannschaften der qualifizierten Vereine einen erfolgreichen Abschluss des DMSJ-Wettbewerbs 2016 und den Fans und Zuschauern am Beckenrad spannende und faire Wettkämpfe.

Tjark Schroeder

Vorsitzender der Fachsparte Schwimmen

im Deutschen Schwimm-Verband e. V.

Michael Nölke - Präsident W98 Hannover

Das DMSJ Bundesfinale findet nun schon zum zweiten Mal in Folge im Stadionbad in Hannover statt. Es freut uns sehr, dass der DSV erneut sein Vetrauen in unsere Hände gelegt hat.

Dieser Wettkampf ist immer etwas ganz Besonderes. Nicht nur für uns als Verein, sondern auch für die jüngsten Schwimmerinnen und Schwimmer Deutschlands. So stärkt die Idee hinter der DMSJ nicht nur das sportliche Können, sondern zeigt vielmehr, dass Sport auch einen teambildenden und nicht zu unterschätzenden sozialen Charakter hat, an dem jeder Sportler und jede Sportlerin, jeder Trainer und jede Trainerin, jeder Fan und jeder Verein wachsen kann.

Wir freuen uns darauf, euch einen Wettkampf der Extraklasse mit ganz eigener Atmosphäre präsentieren zu dürfen. Das Highlight bildet dabei sicherlich die Siegerehrung: vielleicht steigt dieses Jahr ja auch wieder eine Meerjungfrau aus einer Muschel oder Hannover wird erneut durch Cheerleader umjubelt. Egal was kommt, es wird mit Sicherheit interessant anzusehen sein.

Bis dahin freuen wir uns auf euch im frisch renovierten Stadionbad in Hannover.

Euer
Michael Nölke